skip to Main Content
Steinacher Schüler Zu Gast Beim Bestatter

Lauscha    Gestern haben uns Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse von der Nordschule Steinach besucht. In der Trauerhalle haben sie an einen ganztägigen Schulprojekt im Rahmen des Religions- und Ethikunterrichtes teilgenommen. Dieser gliederte sich in mehrere Teile:

  • Fachvortrag
  • Einblicke in die Abläufe in einem Krematorium
  • Bestattung begreifen
  • Gruppenarbeiten
  • Simulation einer Trauerfeier

Der Fachvortrag enthielt die Dinge, die man zumindest einmal im Leben über Bestattung gehört haben sollte. Genau die Dinge, über die sonst aber nicht gesprochen wird, da der Themenkreis rund um Sterben, Tod und Trauer ein Tabu-Thema in unserer Gesellschaft ist. Hier wurde sehr lebensnah erklärt, wie eine Bestattung abläuft und was man beachten sollte. In der Einheit „Bestattung begreifen“ konnten die Schülerinnen und Schüler selbst die Gegenstände aus der Praxis in die Hand nehmen. Die Gruppenarbeiten gliederten sich in zwei Bereiche. Ein Teil der Schülerinnen und Schüler hat die Simulation der abschließenden Trauerfeier vorbereitet, der andere Teil bearbeitete Themen aus der Trauerpsychologie. Am Ende erfolgte dann die Simulation einer Trauerfeier mit Musik, einer Trauerrede, Dekoartion und einem echten Sarg.

Hier zeigen wir ein paar Fotos.

Back To Top