skip to Main Content

Bis es zum eigentlichen Berufsbild des Bestatters kam, sind viele Jahrhunderte vergangen. Doch die Eröffnung eines solches Gewerbes ist nach wie vor nicht schwer, da keine fachliche Qualifikation, wie zum Beispiel in anderen Handwerkszweigen nötig, gefordert wird. Und so gibt es Bestattungsunternehmen, die ohne jeden Nachweis einer fachlichen Qualifikation diese Tätigkeit ausüben. Bestatter ist nicht gleich Bestatter und Bestattungsinstitut ist eben nicht gleich Bestattungsinstitut.

logo_tuevsigel_large2

Wir verfügen über Mitarbeiter mit einschlägigen fachlichen Qualifikationen und haben zudem ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2008 eingeführt um die Prozesse und Abläufe im Unternehmen ständig zu kontrollieren und auszuwerten. Unsere Kunden können unsere Leistungen bewerten, das hilft uns in unserem Bestreben immer ein Stückchen besser und noch kundenorientierter zu arbeiten.

logo_handwerkbestatter_large2

Außerdem tragen wir das Markenzeichen des Bundesverband Deutscher Bestatter e.V. und erfüllen alle damit verbundenen Auflagen seit Jahren.

Weitere Information vom Bundesverband Deutscher Bestatter finden Sie hier: http://www.bestatter.de/markenzeichen/das-markenzeichen-der-bestatter

Back To Top